Das 4. Bürgerforum in Liebenau – Podiumsdiskussion mit der SPD?!

Landkreis Kassel/Liebenau. Die AfD-Fraktion des Landkreises Kassel lädt alle interessierten Mitglieder, Wähler und Interessenten zu ihrem 4. Bürgerforum um 19 Uhr am 07.03.2017, herzlich in die „Kulturscheune“ Liebenau ein. Am Abend wird es um die Anfragen sowie Anträge der Fraktion im Kreistag, wie auch die dann stattgefundene, 6. Kreistagssitzung gehen.

Fraktionsvorsitzender Kohlweg freut sich bereits jetzt auf die Veranstaltung: „Aufgrund von diversen Drohungen haben wir uns dazu entschlossen, die Veranstaltung in einem noch größeren Rahmen stattfinden zu lassen. Es wurden über 1500 Flyer verteilt und ganz aktiv geworben.“

Bereits am Sonntag, den 26.02.2017 meldete sich die Liebenauer SPD zur Veranstaltung zu Wort: „Wie kann es sein, dass man der AfD in Liebenau die Möglichkeit bietet in öffentlichen Räumen ihre Arbeit zu verrichten bzw. ein Bürgerforum durchzuführen?“ Auf der SPDFacebookseite wird ausgeführt: „Diese „Partei“ tritt sämtliche freiheitliche und demokratische Werte mit den Füßen.“

Kohlweg, der in den vergangenen Wochen zahlreiche, enttäuschte SPD-Mitglieder in die AfD aufnahm, zeigt sich besonders über den darauffolgenden Satz: „Inhaltlich haben sie außer Populismus nichts zu bieten.“ amüsiert: „Die Liebenauer SPD reiht sich damit in die Reihe derer ein, die lediglich plump und unsachlich gegen eine demokratische Partei wie die AfD hetzen.“

Die AfD-Kreistagsfraktion hat sich aus diesem Grund etwas Besonderes überlegt: „Wir laden hiermit 2 Vertreter der SPD Liebenau auf die Bühne ein. In einer Podiumsdiskussion kann die SPD dann am 07.03. sachliche Begründungen liefern.“ führt Kohlweg aus.

170227-pm-17-1-spd-liebenau-hat-mangelndes-demokratieverstaendnis